Cornus
Die wunderbare Welt der Blumenhartriegel

Cornus kousa Claudia'


1955 wurde Cornus kousa var. chinensis ‘Claudia' von der Adolf Steffen Baumschule aus Rellingen in Holstein selektiert. Diese besonders großblumige Selektion wurde erst 1992 in den Handel gebracht und wurde nach der Gleichnamigen Tochter der Inhaber benannt. Die Mutterpflanze ist noch heute eine Augenweide und schmückt den Garten der Familie.

 Die reichblühenden und cremeweiß gefärbten, breiten  Brakteen des chinesischen Blumen-Hartriegels 'Claudia' erreichen einen Durchmesser von bis zu 8 cm. Bei ausreichender Sonneneinstrahlung färben sie sich, zum Ende ihrer Blütezeit, in ein zartes Rosa. Im Spätsommer entwickelt sich ein reichhaltiger himbeerartiger Fruchtbesatz, die ungiftigen Früchte weisen einen rosaroten Farbton auf. 

Cornus kousa chinensis 'Claudia' hat einen breitaufrechten Wuchs. Nach 10 Jahren kann diese Sorte eine Höhe von ca. 2,50 m erreichen und sie wird Insgesamt etwa 4 – 5 m hoch und breit. Die bronzepurpurfarbenen Blattaustriebe im Frühjahr färben sich im Sommer zu einem kräftigen Grün aus. Im Herbst zeigt sich eine wunderschöne orangerote Blattfärbung. 

Cornus kousa chinensis 'Claudia' bevorzugt einen überwiegend sonnigen bis halbschattigen Standort. Ein sandiger humoser Boden, der gut durchlässig ist, wird von diesem Blumenhartriegel bevorzugt. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden. Außerdem ist sie äußerst frosthart und sehr resistent gegen Insekten und Krankheiten.